Die Seenotretter

Die Seenotretter
… wenn alle anderen reinfahren … jetzt spenden oder Fördermitglied werden !

Donnerstag, 27. September 2012

26.09.2012 Makkum - Workum

Makkum - Workum binnendurch: 7 sm
Über Van Panhuyskanal, Warkumer Treakfeart

Für heute war bei geeignetem Wetter ein Törn über das Ijsselmeer der Plan. Bei angesagten 6 Bft Wind und 1 Meter Wellenhöhe ist dann Plan B gefragt. Da wir heute gemütlich Zeit haben und nur einen kurzen Schlag nach Warkum am Ijsslemeer binnenseitig planen, nutzen Irmgard und Markus die Chance und machen als Schleusenneulinge eine Test-Schleusendurchfahrt durch die Schutssluis raus ins Makkumer Djip. Die Ceres wartet derweil am gemütlichen Liegeplatz in der Makkumer Altstadt.

Die Schleuse ist hoch interessant. Eine Hubbrücke kurz vor der Schleuse und über der Schleuse noch eine weitere Brücke, die mit Öffnen der Schleusentore auch noch gedreht wird, damit die Einfahrt in die Schleuse möglich ist.

Die Vallaatsbrug:

Die Cygnus wartet vor der Brücke auf das Öffnen

Diese Brücke geht direkt über die Schleusenkammer und wird dann weggedreht.

Der Mechanismus zum Öffnen der Schleusentore.

Die Einfahrt in die Schleuse ist frei, das Tor offen

Hier der Ausfahrtsbereich, heute sehr eng durch eine davor liegende Arbeitsplattform. Kurz gewendet und das Ganze dann wieder nach binnen zurück. Dazu wird dann im Wartebereich angelegt, bis die Schleuse wieder zur Einfahrt vorbereitet ist.

Fachkundige Beobachter

Well done! Zwei Schleusendurchfahrtenn gemeistert, die Cygnus durchfährt die Hubbrücke wieder rein nach Makkum.

Der kurze Schlag nach Workum binnenseitig geht gemütlich über die bereits von der Hinfahrt bekannten Kanäle. Die Windprognose bestätigt sich, binnenseitig etwas abgeschwächt auf ca. 5 bft, aber auf den Kanälen ganz entspannt und kein Problem.
Wir haben herrlichstes Wetter und es gibt wie immer viel zu sehen.

Die 12.00 Uhr Mittagspause der Hubbrücken dürfen wir an einem Privatanleger verbringen. Platzsparend liegen wir "im Päckchen" nebeneinander.

In Workum ist uns dann der freundliche Hafenmeister behilflich, dierekt am Fahrwasser längsseits der kleinen Marina mit Landstrom und Wassertankmöglichkeit anzulegen.

Klönsnak mit dem Hafenmeister

Wir nutzen das traumhafte Wetter und schlendern durch Workum, ein wunderschönes altes Städtchen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten